Behandlungsbereich Orthopädie / Handtherapie

 

Beim Musizieren, beim Zeichnen und Malen, beim Kochen und Backen, beim Spielen und Schreiben, beim Werken und Klettern…überall, bei- allen Alltagsverrichtungen- brauchen wir unsere Hände.

Beeinträchtigungen der Handfunktion können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen.

Im Bereich Handtherapie behandeln wir Patienten mit Funktionsstörungen der Hand resultierend aus folgenden Krankheitsbildern:

    Handtherapie
  • Frakturen
  • Verletzungen an Sehnen, Bändern, Kapseln
  • Amputationen und Luxationen
  • Nervenläsionen und Kompressionen
  • Verbrennungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Morbus Sudeck
  • Dupuytren Kontraktur
  • Arthrose
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises z.B. Rizarthrose, Arthritis


Behandlungsinhalte sind:
HandtherapieVerbesserung der Geschicklichkeit und Koordination
Verbesserung der Kraft
Mobilisation der Gelenke (aktiv/passiv)
Sensibilisierung / Desensibilisierung
Narbenbehandlung
physikalische Maßnahmen (Wärme/Kälte)


Ergotherapeutische Ziele sind:
HandtherapieUnterstützung des Heilungsprozesses und die Verbesserung der Arm-Handfunktion, um eine bestmögliche Selbständigkeit im persönlichen, häuslichen und beruflichen Alltag wieder zu erlangen.